Kirsten Winkelmann
- Schriftstellerin

 Der Speersohn I - 2021

EINE ERZÄHLUNG AM WENDEPUNKT UNSERER ZEIT UND GESELLSCHAFTSORDNUNG ... UM LIEBE, FREIHEIT UND GLAUBEN.

Garlef, Sohn eines germanischen Dorfoberhauptes, hat nicht das geringste Interesse daran, seinem Vater zu gehorchen und sich der hoch geschätzten Kampfeskunst zu widmen. Obwohl sein Name eigentlich „Speersohn“ bedeutet, hasst er Waffen und wird bald überall als Feigling beschimpft.
Als sein Vater siegreich von der Varusschlacht zurückkehrt, bringt er einen römischen Sklaven mit nach Hause, der bald zu Garlefs engster Bezugsperson wird. Die Beziehung steht jedoch in unerträglichem Gegensatz zu den Werten des Dorfes und stürzt ihn in immer größere innere Konflikte.
Einige Jahre später kehren die Römer nach Germanien zurück und Garlef gerät vollends zwischen die Fronten. Wird er seiner Herkunft folgen? Oder ist er in seinem Herzen längst ein Römer?
Wider Willen landet er als Gladiator in Rom, wo er sich in die eigensinnige Senatorentochter Mina verliebt. Diese hält jedoch nicht viel von „ungebildeten Barbaren“. Auch ist sie längst einem anderen versprochen.
Hat die unmögliche Liebe eine Chance? Und wird sich Garlef jemals seiner äußeren und inneren Fesseln entledigen können?

Die wohl größte Geschichte der Menschheit anders erzählt. Spannend und berührend und auf ihre ganz eigene Art. Lesenswert!
Caren Benedikt


Hier kaufen: https://brunnen-verlag.de/der-speersohn/